Die Jaguare sind vom Aussterben bedroht

800px-Panthera_onca.jpg


Der Jaguar lebt in Amerika und ist die nach dem Tiger und dem Löwen die drittgrößte Raubkatze der Welt. Seine Länge ist bis 2,5 Meter und sein Gewicht bis zu 110 Kilogramm. Er ähnelt in seinem Aussehen dem Leoparden. Viele Jaguare sind wie auch Leoparden ganz schwarz und werden als Schwarze Panther bezeichnet. Diese Erscheinung nennt man "Melanismus".
Der Jaguar gehört zu den vom Aussterben bedrohten Tieren. Einerseits wurde er vom Menschen gejagt und andererseits zerstört der Mensch nach und nach seinen Lebensraum, der hauptsächlich im tropischen Regenwald ist.

Jag_distribution.gif

Früher war er in den grün und rot gekennzeichneten Landteilen in Amerika heimisch, heute findet man ihn nur noch in den grünen Bereichen.
Um den Jaguar zu schützen, ist es verboten mit Jaguarfellen oder anderen Körperteilen zu handeln. Der Mensch muss endlich aufhören den Regenwald abzuholzen, denn nur so können der Jaguar und viele andere vom Aussterben bedrohten Tiere überleben.

Hier ist ein LINK auf ein Video zu diesem Thema:
http://www.youtube.com/watch?v=-sAZ2Vr7Aik&feature=player_embedded#

9_jaguar01_1.jpg
Der Jaguar ist vom Aussterben bedroht.

Black_jaguar.jpg
Einen Jaguar mit Melanismus nennt man Schwarzer Panther.

FOTOS und GRAFIK von WIKIPEDIA
TEXT von Lukas Moser